Angebot!

Normandie – Reise in Land der glücklichen Kühe | 22.05-26.05.2024

Wilde Küsten, saftige Wiesen, salzige Seeluft und lange Sandstrände. Und dazu mittelalterliche Orte, die vor Geschichte strotzen. Die Bilderbuch- und Hauptstadt der Normandie Rouen empfängt uns mit bunten Fachwerkhäusern und engen Gassen. Im Kontrast dazu stehen die im wahrsten Sinne des Wortes die malerischen Seebäder.

Termin: Mittwoch 22.05.2024 – Sonntag 26.05.2024

Preis: 927.00 € /  899.00 € bei Buchung vor dem 22.02.2024

Einzelzimmerzuschlag: 260.00 €

Anzahlung: 300,00€ bei Buchung / Restzahlung 6 Wochen vor Reisebeginn

Leistungen:

  • Fahrt und Ausfahrten im TSE Luxusbus wie im Programm beschrieben
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel Mercure Le Havre
  • Stadtbesichtigung Rouen mit Führung
  • Stadtbesichtigung Amiens mit Führung
  • Ganztagesführung Honfleur und Etretat
  • Ganztagesführung Lisieux und Camembert
  • Ganztagesführung Caen und Landungsküste
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung
  • Besichtigung einer Calvadosbrennerei mit Probe
  • Schifffahrt von Honfleur in die Seinemündung hinein bis unter die Pont de Normandie
  • Eintritt Memorial Caen
  • Alle Steuern

927.001,159.00

Normandie – Reise in Land der glücklichen Kühe | 22.05-26.05.2024

SKU normandie-23 Category

Beschreibung

Reiseverlauf

  1. Tag Mittwoch, 22.05.2024 Anreise Le Havre mit Stadtführung Rouen

Abfahrt in Eupen um 06.00 Uhr Die Anreise erfolgt von Eupen über Lüttich – Charleroi – Valenciennes – Amiens in die kontrastreiche Region der Normandie. Liebliche Heckenlandschaften und grüne Wiesen mit friedlich weidenden Kühen stehen im Kontrast zu bizarren, felsigen Küsten. Unter dem beeindruckenden schönen Himmel der Normandie mit seinen lichtdurchfluteten Wolkenbildern bietet jede Jahreszeit ihre Abwechslung. Zunächst machen Sie einen Halt in Rouen für eine Stadtführung. Die „Stadt der hundert Kirchtürme“, wie Victor Hugo die Hauptstadt der Normandie einst taufte, ist eine Anspielung auf den historischen Kern von Rouen mit der imposanten gotischen Kathedrale Notre Dame und der Vielzahl prachtvoller Kirchen mit ihren filigranen Türmen. Die Stadt glänzt ebenfalls mit gepflegten mittelalterlichen Fachwerkhäusern, gotischen Sakralbauten und bürgerlichen Renaissancepalästen.

Nach der Führung geht es weiter in Ihren Übernachtungsort Le Havre.

  1. Tag Donnerstag, 23.05.2024 Ausflug Honfleur und Etretat

Zunächst geht es heute nach Honfleur. Die Hafenstadt verkörpert Geschichte und Kultur. Sie wurde am linken Ufer der Seine errichtet, genau an der Stelle wo das kleine Flüsschen Clair einmündet. Sehenswert sind das historische Zentrum der Stadt, das Hafenbecken sowie die pittoresken, meist schiefergedeckten Häuser, die bis zu sieben Stockwerke besitzen.

Ein Highlight ist die Bootsfahrt ab Honfleur, bei der Sie bis zum Pont de Normandie fahren.

Weiter geht es nach Etretat. Der Minizug wird Sie hoch zu den Gärten bringen. Es wird sich Ihnen ein einmaliges Bild bieten.

  1. Tag Freitag, 24.05.2024 Ausflug Lisieux und Camembert

Heute Morgen fahren Sie zunächst nach Lisieux. Die Pilgerstadt mit der Basilika Sainte Therese liegt inmitten der sattgrünen Landschaft des Pays d Auge. Alljährlich strömen Tausende von Gläubigen in den einstigen Bischofssitz, um die heiliggesprochene Therese Martin um Hilfe anzuflehen. Im ehemaligen Bischofspalast aus dem 17./18. Jhd. ist noch eine Kassattendecke im Stil Louis XIII. zu bewundern. Zum Bummeln lädt die Altstadt mit ihren beschaulichen Gassen und schönen Fachwerkhäusern ein. Lisieux ist zudem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das grüne Herz der Normandie, wo der weltberühmte Käse hergestellt wird. Die Normandie ist mit über 30 Käsemarken eine regionale Hochburg cremiger Köstlichkeiten. Dort wurde auch im gleichnamigen Dorf der legendäre Camembert geboren. Eine Käseprobe darf an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Außerdem besteht der Besuch einer Calvadosbrennerei auf dem Programm, bei der Sie den edlen Tropfen verkosten können.

  1. Tag Samstag, 25.05.2024 Ausflug Caen und Landungsküsten

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre erste Etappe nach Caen. Hier gibt es neben dem Mönchskloster Abbaye aux Hommes und dem Nonnenkloster Abbaye aux Dames auch zahlreiche Museen, von denen das bakannteste zweifellos das Memorial von Caen, das sogenannte „Friedensmuseum“ ist. Auch ein Botanischer Garten und ein ca. 17 ha grosser Blumenpark laden zu einem Spaziergang ein.

Weiter geht es an die bekannten Landungsküsten der Normandie. Zwischen Courseulles, Arromanches und Port-en-Bessin befinden sich zahlreiche Soldatenfriedhöfe, Kriegsmuseen und Gedenkstätten. Die Schauplätze der Landung der Alliierten im 2. Weltkrieg besichtigen in Begleitung eines Reiseleiters.

  1. Tag Sonntag, 26.05.2024 Heimreise über Amiens

Heute heißt es Abschied nehmen von der Normandie. Auf Ihrer Heimreise legen Sie noch einen Halt in Amiens ein. Die alte Hauptstadt der Picardie ist heute Sitz des Département Somme, eines Bischofs und einer Universität. Ihre günstige Lage, an der Kreuzung der Fernstraßen, die Paris mit dem Norden Frankreichs, mit Großbritannien, den Benelux-Staaten und Deutschland verbinden; ihre herrliche Kathedrale, die inmitten der im Zeiten Weltkrieg schwer zerstörten und inzwischen wieder aufgebauten Stadt unversehrt erhalten blieb, machen sie zu einer der besuchenswertesten Städte Frankreichs.

Zusätzliche Informationen

Zimmertyp

Doppelzimmer, Einzelzimmer

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Normandie – Reise in Land der glücklichen Kühe | 22.05-26.05.2024“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0

Dein Warenkorb