747.00842.00

  • Weltkulturerbe
  • 3 – Pässefahrten
  • Phantastische Berglandschaften

Die Schweiz bietet dem Naturliebhaber eine unglaubliche Vielfalt an faszinierenden Landschaftsbildern. Die milde Weite der Bodenseelandschaft wächst hinüber in die sanften Mittelgebirge Appenzells und des Jura. Die Hochgebirgsregionen der Glarner und der Rhätischen Alpen finden ihre Fortsetzung in den sonnigen Tälern und palmenumsäumten Seen des Tessins. Die hochalpine Landschaft des Engadins bezaubert den Besucher ebenso wie die wilde Romantik des tief in die Berge eingeschnittenen Vorderrheins. Über 6 Hochalpenpässe und durch so ziemlich alle Vegetationszonen Europas führt diese Reiseroute. Unterwegs lernen Sie die schönsten Gegenden und einige der interessanten Städte mit sehenswerten Kunst- und Kulturdenkmälern kennen.

Termin :  6 Tage   Di. 21.05.2019 – So. 26.05.2019

Preis : 747.00 €             

Einzelzimmerzuschlag : 95.00 €

Anzahlung :  225.00 €    (bei Buchung – Restbetrag 6 Wochen vor Reisetermin)

Leistungen:

  • Fahrt und Ausfahrten im Luxusbus von TSE
  • Welcome Drink
  • 5x Übernachtung/ Halbpension
  • Benutzung der Saunaanlage
  • Fahrt mit dem Bernina Express, 2. Klasse
  • 2x Ganztagsführung
  • Kurtaxe
  • Alle Steuern
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

  1. Tag Anreise nach Flims

Abfahrt in Eupen um 06.00 Uhr – Fahrt über St.Vith – Strasbourg – Basel – Zürich nach Flims.

Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung im Hotel. 

  1. Tag Flims und Caumasee

Zeit zum Kennenlernen des bekannten Kurortes Flims. Neben den herrlichen Landschaften finden Sie hier ein umfangreiches Freizeitprogramm mit Konzerten, Folkloreaufführungen, Sportveranstaltungen etc. Nachmittags folgt eine kleine Wanderung zum reizvollen, inmitten dichter Wälder gelegenen Caumasees. 

  1. Tag Bernina Express

Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt über Tiefencastel und den 2284m hohen Julierpass nach Pontresina im Oberengadin. Von hier aus erfolgt die Weiterfahrt mit dem Bernina Express. Die Strecke führt durch die bizarre Bergwelt der bis zu 4000m hohen Rhätischen Alpen nach Tirano in Italien. Die Fahrt auf Europas höchster Eisenbahnstrecke berührt alle Vegetationszonen zwischen den Gletschern des Piz Bernina und den Palmen von Tirano. Die Rückfahrt mit dem Bus führt entlang des Südhangs der Alpen bis zum fjordartigen, von Kastanienbäumen, Gärten und Weinbergen umsäumten Comer See. Von dort geht es weiter über Chiavenna nach Flims über den San Bernardino und Thusis. 

  1. Tag Drei-Pässe-Fahrt. Oberalppass – Gotthardpass- Lukmanierpass

Fahrt über den Oberalppass mit Besichtigung der Schöllenschlucht. Weiter nach Andermatt, über den Gotthard nach Airolo. Weiterfahrt nach Biasca. Zurück über den Lukmanierpass und Disentis nach Flims. 

  1. Tag Davos, Engadin und St. Moritz

Die Rundfahrt durch den Kanton Graubünden führt zunächst über Landquart nach Davos. Umgeben von bewaldeten Bergen hat der mehr als 1500m hoch gelegene Ort als Wintersportzentrum und Kurort gleichermaßen Weltruf erlangt. Weiterfahrt zum 2383 m hohen Flüelapass. Begleitet von mächtigen Bergketten geht es durch das Obere Engadin nach St. Moritz. Nach einem Bummel durch den Ort und einem letzten Blick auf das phantastische Bergpanorama, das den Ort umgibt, geht es zurück nach Flims mit Stopp an der weltberühmten Felsenschlucht „Viamala“.

  1. Tag Heimreise

Heute treten Sie mit vielen Eindrücken und tollen Erinnerungen die Heimreise an.

Zusätzliche Information

Dauer

5

Termin

13.05.2016 – 17.05.2016

Reise

Rundreise, Urlaub

Land

Deutschland, Frankreich, Schweiz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Naturwunder Schweiz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.