Wien

Wien – mehr als nur Walzer
Wien, die wunderbare Stadt mit ihren Traditionen erwartet Sie bei dieser Reise. Ihr besonderer Reiz liegt nicht nur in ihren einmalig schönen Sehenswürdigkeiten und prunkvollen Gebäuden – vor allem das Wiener Flair zieht die Gäste aus aller Welt magisch an.
Bestaunen Sie die Prunkbauten an der Ringstraße wie Staatsoper, Burgtheater, Hofburg, Parlament, Universität und Schloss Belvedere, die barocke Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Ein Muss ist natürlich der Besuch des Stephansdoms. Für die Gestaltung des Tages gibt es unzählige Varianten: gemütliches Kaffeetrinken in einem Caféhaus, Bummeln durch den Prater, Besuch des weltberühmten Schlosses Schönbrunn, eine Schifffahrt auf der Donau und und und. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Termin: 6 Tage – Dienstag 25.05.21 bis Sonntag 30.05.2021
Preis: 725.00 € pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 195.00 €

Leistungen:
Fahrt und Ausfahrten im TSE-Luxusbus
3x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
2x Übernachtung mit Halbpension
Eintritt & ca. 1 Std. Besichtigung Stift Melk
Schifffahrt Melk-Krems
3 Std. Stadtführung Wien
Geführter Rundgang Spanische Hofreitschule
Warme Grinzinger Platte und 1/4l Wein im Heurigenlokal
Eintritt und Führung Schloss Schönbrunn (22 Räume)
1,5 Std. Stadtrundfahrt Nürnberg
alle Steuern

725.00

Wien

SKU 25052021 Categories ,

Beschreibung

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise Passau oder Umgebung
Abfahrt in Eupen um 06.00 Uhr. Anreise nach Passau zur Zwischenübernachtung. Ankunft gegen 17.00 Uhr, Zimmerbezug. Die Zeit erlaubt es uns, einen Stadtrundgang zu unternehmen. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Passau – Wien
Auf dem Weg nach Wien legen Sie in der Wachau einen Stopp ein. Sie besichtigen das sagenhafte Stift Melk. Das Stift ist die größte Klosteranlage des österreichischen Barocks. Allein der Südflügel mit seinem prächtigen Marmorsaal ist über 240 Meter lang, die Länge der Hauptachse beträgt insgesamt 320 Meter. Die Stiftskirche von Melk trägt das Patrozininum St. Petrus und Paulus, sie ist das Wahrzeichen der Stadt Melk und der Wachau. Die Bibliothek ist nach der Kirche der zweitwichtigste Raum des Benediktinerklosters. Darüber hinaus sind die Pfarrkirche, die alte Post, der Kolomanibrunnen und der alte Brotladen sehenswert. Im Anschluss steht eine Schifffahrt nach Krems auf Ihrem Programm.
Weiterfahrt nach Wien. Zimmerbezug.

3. Tag: Wiener Flair
Wien – die Stadt der Träume und der Musik. Von Wiener Walzer und Kaffeehaus, Eleganz und Nostalgie bis Luxus und Romantik, finden Sie hier alles. Bestaunen Sie die Prunkbauten an der Ringstraße wie die Staatsoper, Burgtheater, Hofburg, Parlament, Universität, Schloss Belvedere sowie den Stephansdom. Besuchen Sie heute die Spanische Hofreitschule in Wien. Sie ist die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der „Hohen Schule“ seit über 430 Jahren lebt und unverändert weiter gepflegt wird. Die Aufgabe der klassischen Reitkunst ist es, die natürlichen Bewegungsveranlagungen des Pferdes zu studieren und durch systematisches Training, in der dem Pferd höchstmögliche Eleganz der Hohen Schule zu kultivieren. Das Ergebnis ist eine unvergleichliche Harmonie zwischen Reiter und Pferd, wie sie heute nur mehr in der Spanischen Hofreitschule zu Wien erreicht wird.
Das Abendessen nehmen Sie heute in einem original Heurigenlokal ein, in einem der schönen Heurigenorte rund um Wien. Bei Wein und einer Grinzinger Hauerplatte können Sie hier einige amüsante und kurzweilige Stunden verbringen.

4. Tag: Schlossgenuss
Am heutigen Tag steht der Besuch von Schloss Schönbrunn auf dem Programm. Es ist die beliebteste Sehenswürdigkeit von Wien und eines der bedeutendsten Kulturgüter Österreichs. Es wurde im Dezember 1996 ins UNESCO Welterbe aufgenommen. Damit wird die weltweite Bedeutung des Schlosses und der gesamten Gartenanlage als barockes Gesamtkunstwerk bestätigt.
Den Rest des Tages haben Sie Freizeit in Wien, um diese schöne Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

5. Tag: Wien – Nürnberg
Heute verlassen Sie Wien und treten die Weiterreise nach Nürnberg mit seinem mittelalterlichen Stadtbild an. Festungsmauern und Türme prägen die Altstadt. Nach der Ankunft in Nürnberg erfolgt eine Stadtrundfahrt. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Nürnberg – Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen, die Heimreise beginnt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wien“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.