Angebot!

399.00474.00

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Klassikerstädte Eisenach, Erfurt und Weimar sowie in den grünen Naturpark Thüringer Wald. Ein begeisterndes Stadt- und Landschaftsbild sind die Basis für diese wunderbare Reise.
Eisenach – UNESCO-Weltkulturerbe, Heimat des weltberühmten Komponisten Johann Sebastian Bach und seit fast 1000 Jahren Sitz der Wartburg. Betritt man ihre Mauern, wird man direkt in den Bann der vielfältigen Geschichte gezogen. Wussten Sie, dass die Thüringer Hauptstadt Erfurt schon vor über 1000 Jahren ein bedeutender Handelsort war? Stadtmittelpunkt ist der von repräsentativen Bauten umgebene Anger. Der imposante Erfurter Dom gilt als eines der gewaltigsten Bauwerke des Mittelalters und beherbergt eine Vielzahl an Kunstschätzen. Sie fragen sich, warum ein Besuch in Weimar lohnt? Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Franz Liszt, sie alle haben die Klassikerstadt zu ihrem Wohnsitz gemacht. Aber auch der Thüringer Wald begeistert Jung und Alt gleichermaßen durch sein raues und doch ruhebringendes Flair.

Reisetermin:

4 Tage – Donnerstag, 17.09.2020 bis Sonntag, 20.09.2020

Preis:

  • 411.00 € pro Person
  • 399.00 € (bei Buchung vor dem 17.06.2020)

Einzelzimmerzuschlag: 75.00 €

Anzahlung: 125.00€ (bei Buchung – Restbetrag 6 Wochen vor Reisetermin)

 Leistungen:

  • Fahrt und Ausfahrten im TSE-Luxusbus
  • 3x Halbpension im 4* H+ Hotel
  • 3x Buffet am Abend
  • Kostenlose Nutzung des Hallenbads
  • Alle Ausfahrten mit örtlicher Reiseleitung
  • Alle Steuern

Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: ,

Beschreibung

  1. Tag: Anreise nach Friedrichroda und Weltkulturerbe Wartburg Eisenach
    Abfahrt in Eupen um 06.00 Uhr. Sie reisen heute über Eisenach in den Thüringer Wald an. Die fast eintausend Jahre alte Burg und prächtige Residenz ist nicht nur wehrhafte Festung, sondern vor allem Zeuge deutscher Geschichte. Ob das Leben und Wirken der heiligen Elisabeth oder Martin Luthers Übersetzung des Neuen Testaments, all das und noch mehr verleiht der Wartburg, die seit 1999 zum UNESCO-Welterbe zählt, ihre besondere Anziehungskraft.
  1. Tag: Blumenstadt Erfurt und Klassikerstadt Weimar
    Heute erkunden Sie mit Ihrer ganztägigen Reiseleitung Erfurt und Weimar. Verkehrsgünstig im Thüringer Becken gelegen, war Erfurt bereits vor über tausend Jahren ein bedeutender Handelsort. Die Krämerbrücke ist eines der Wahrzeichen Erfurts und nach ihrer gründlichen Sanierung wieder in ihrer ganzen Schönheit zu bewundern. Sie stellt die einzige durchgängig bebaute und bewohnte Brückenkonstruktion Europas dar. Der Stadtmittelpunkt Erfurts ist der von repräsentativen Bauten umgebene Anger. Der imposante Erfurter Dom gilt als eines der gewaltigsten Bauwerke des Mittelalters und beherbergt eine Vielzahl an Kunstschätzen. Weiter geht Ihr Tag mit dem Besuch der Stadt Weimar. Im Jahre 975 wurde Weimar erstmals als „Wimares“ urkundlich erwähnt. Von 1708 bis 1717 war Johann Sebastian Bach an der 1696 eingeweihten ersten deutschen Opernbühne als Hoforganist tätig. In der klassischen Periode Weimars fanden sich hier viele berühmte Dichter und Künstler ein. Bekannte Persönlichkeiten machten Weimar zu ihrem Wohnsitz und somit zum geistig-kulturellen Zentrum in Deutschland.
  1. Tag: Rundfahrt durch den Thüringer Wald
    Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer Rundfahrt durch den Thüringer Wald auf. Herrliche Natur und heilende Luft begeistern in den Thüringer Naturparks Jung und Alt gleichermaßen. Ob raues mittelgebirgiges Ambiente, internationales Wettkampfflair mit der Rennsteig-Schanze in Oberhof oder naturbelassene Landschaften: jede Region im Thüringer Wald hat seine charakteristischen Eigenheiten. Entdeckens wert sind sie allemal, im Sommer und zu jeder anderen Jahreszeit.
  1. Tag: Heimreise
    Heute treten Sie mit vielen neu gewonnenen Eindrücken Ihre Heimreise an. Die Fahrt geht von Friedrichroda nach Alsfeld, wo Sie eine längere Pause einlegen, über Gießen, Siegen und Köln nach Eupen.

Sie wohnen im H+ Hotel **** in Friedrichroda.

Direkt am Kurpark und nur fünf Gehminuten vom Ortskern Friedrichrodas entfernt, liegt das barrierefreie H+ Hotel & SPA Friedrichroda. Das Wellnesshotel verfügt über 153 Gästezimmer mit 4-Sterne-Komfort, zwei Restaurants, eine Bar und eine Sonnenterrasse. Der Spa-Bereich bietet auf 1.600 Quadratmetern ein Schwimmbad, mehrere Saunen, Dampfbäder und Behandlungsräume. Die Zimmer unterteilen sich in Einzel- und Doppelzimmer. Alle Räume sind für Nichtraucher vorgesehen. Die Grundausstattung umfasst einen Schreibtisch, einen Safe und einen Fernseher mit gratis Sky Sports-TV. WLAN nutzen Sie überall inklusive. Im H+ Hotel & SPA Friedrichroda startet der Tag mit einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet, das sich jeder nach seinen eigenen Vorstellungen zusammenstellen kann. Im Restaurant „Panorama“ und in der „Guten Stub’n“ werden Thüringer und internationale Köstlichkeiten aufgetragen. Bei gutem Wetter wird auch auf der Terrasse serviert. Die Bar lädt am Abend zu einem Getränk in geselliger Runde ein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Thüringer Wald – wo Bach, Goethe und Schiller gelebt haben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.