Bautzen - Große Erlebnistour in der Oberlausitz

Mittelalterliche Türme und Basteien, die sich kraftvoll auf einem Felsplateau erheben, zu dessen Füßen sich die noch junge Spree windet – so begrüßt Bautzen seine Gäste. Der historische Altstadtkern mit seinen über 1.000 Baudenkmälern bietet eine mittelalterliche Kulisse, in der eine Vielzahl an Cafés, Restaurants, kleinen Kneipen und historischen Gasthäusern zum Verweilen einladen.

Termin:                                   Sonntag, 03.07.2022 bis Sonntag, 10.07.2022

Preis:                                      1029.00€

999.00€ (bei Buchung vor dem 03.04.2022)

Einzelzimmerzuschlag:          210.00 €

Anzahlung:                             300.00 €

Leistungen:

  • Fahrt und Ausfahrten im TSE Luxusbus
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 6x Übernachtung mit Halbpension
  • Schlemmen im mittelalterlichen Restaurant in Bautzen
  • abendlicher Stadtrundgang mit der Bautzener Türmerin
  • Ganztagesführung Görlitz inkl. Stadtrundgang
  • Ganztagesführung Zittauer Gebirge
  • Ganztagesführung Oberlausitz
  • Ganztagesführung Dresden
  • Ganztagesführung Sächsische Schweiz
  • Fahrt mit der Dampfeisenbahn von Zittau nach Oybin
  • Eintritt und Besichtigung Senfmuseum in Bautzen
  • Eintritt Festung Königstein inkl. Lift
  • Alle Steuern
Auswahl zurücksetzen

1,029.001,239.00

Bautzen - Große Erlebnistour in der Oberlausitz

SKU N/A Categories ,

Beschreibung

Reiseverlauf:

  1. Tag Sonntag, 03.07.2022 Anreise Bautzen und abendliche Stadtführung

Abfahrt in Eupen um 06.00 Uhr. Anreise nach Bautzen über Köln, Gießen, Erfurt und Dresden.

Sie beziehen Ihre Zimmer im Hotel, direkt im Herzen der Stadt. Vor oder nach dem Abendessen lernen Sie bei einem Stadtrundgang mit der Bautzener Türmerin die romantische Altstadt kennen.

  1. Tag Montag, 04.07.2022 Görlitz, die östlichste Stadt Deutschlands

Heute steht die Europastadt Görlitz auf Ihrem Programm. Während der Besichtigungstour lernen Sie die wunderschöne Altstadt kennen. Zahlreiche Baudenkmäler aus allen Stilepochen werden Sie während des Stadtrundgangs bestaunen. Ein Spaziergang in den polnischen Teil vervollständigt das Bild von der geteilten Stadt an der Neiße. Nach einer individuellen Mittagspause besteht die Möglichkeit die berühmte Sonnenorgel in der Peterskirche, das Heilige Grab oder das Museum zur schlesischen Geschichte selbst zu erkunden. Oder wie wäre es mit einem Abstecher ins Görlitzer Umland? Empfehlenswert ist der Besuch des Klosters St. Marienthal oder des Erlichthofes in Rietschen, bevor Sie die Rückfahrt nach Bautzen antreten. Am Abend genießen Sie ein rustikales Abendessen im nahegelegenen historischen Gasthaus Mönchshof in Bautzen.

  1. Tag Dienstag, 05.07.2022 Zittauer Gebirge mit Schmalspurbahnfahrt

Am heutigen Tag entführt Sie der Reisebegleiter in eines der kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, das Zittauer Gebirge. Während einer Rundfahrt entdecken Sie die wunderschönen und einzigartigen Umgebindehäuser der Region, malerische Kurorte und bizarre Sandsteinfelsen. Von Zittau, der Stadt im Dreiländereck, fahren Sie mit dem „Zug ohne jede Eile“ – einer über 100 Jahre alten Schmalspurbahn, früher die „Zittau-Oybiner-Jonsdorfer-Eisenbahn“ nach Oybin. Im Kurort Oybin besteht die Möglichkeit

zum individuellen Bummel und Aufenthalt. Anschließend geht die Fahrt zurück nach Bautzen. Dort werden Sie am späten Nachmittag den berühmten Bautzener Senf im Senfmuseum verkosten und können auch ein „scharfes“ Souvenir aus Bautzen erstehen. Das Abendessen im Hotel rundet den Tag ab.

  1. Tag Mittwoch, 06.07.2022 Rundfahrt durch die Oberlausitz

Lernen Sie die wunderschöne Landschaft der Oberlausitz heute bei einer Rundfahrt kennen. Bautzen, Görlitz, Kloster St. Marienthal, Zittau und Herrnhut könnten Anlaufpunkte Ihrer Rundfahrt sein. Besonders das Kloster St. Marienstern strahlt hier mit seiner Frömmigkeit weit in das Umland.

  1. Tag Donnerstag, 07.07.2022 Ausflug nach Dresden

Nach dem Frühstück im Bautzener Hotel unternehmen Sie einen Ausflug nach Dresden. Dresden, Kunststadt von europäischem Rang, bietet eine Fülle von Baudenkmälern. Sehen Sie u.a. die Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse, den „Balkon Europas“, berühmt für seinen herrlichen Blick auf das Elbtal. Der Zwinger gilt als überragendes Bauwerk barocker Festarchitektur. Jenseits der Gemäldegalerie öffnet sich der von der Sempergalerie, Oper, Taschenbergpalais, Schloss und Hofkirche eingerahmte Theaterplatz.

  1. Tag Freitag, 08.07.2022 Ausflug Sächsische Schweiz

Am Morgen geht es auf zu einem Ausflug in die Sächsische Schweiz. Einen malerischen Ausblick haben Sie bei Ihrem ersten Stopp: „Der Balkon der Sächsischen Schweiz“, die Bastei mit Ihren bizarr aufragenden Felsen. Im Zentrum der Sächsischen Schweiz thront auf einem Felsen die Festung Königstein. Das 9,5ha große Felsplateau lädt mit verschiedenen Gebäuden zu einer Besichtigung ein.

  1. Tag Samstag, 09.07.2022 Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

 Tag Sonntag, 10.07.2022 Heimreise Bautzen

Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neu gewonnenen Eindrücken leider schon Ihre Heimreise an.

Rückfahrt wie Hinfahrt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bautzen – Große Erlebnistour in der Oberlausitz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.